static blog
... x-trem einfach, x-trem schnell

Geschwindigkeitsprobleme sitzen meistens vor irgendwelchen Bildschirmen

Jo. Pa­ges­peed­pro­ble­me sitzen vor Bild­schir­men und “designen” su­per­schnel­le Wordpress-Themes mit, grob, 7,6MByte. Oder designen su­per­schnel­le In­ter­net­sei­ten, bei denen auf die Bilder und Filmchen (und ein paar Dinge mehr) nicht ver­zich­tet werden kann.

 > Link zum ganzen Artikel.


Paradox

Nu, Pagespeed ist nicht alles…

 > Link zum ganzen Artikel.


"Habe fertig"

Die Größe der Start­sei­te hat einen neuen Tiefst­stand erreicht. ≤ 5KB.

 > Link zum ganzen Artikel.


Hart aber ungerecht

Ähm, ja: in 2 Sekunden sollte eine Seite geladen sein. Oder zumindest schon was anzeigen.

 > Link zum ganzen Artikel.


Mir sind die Aufgaben ausgegangen

Meine selbst ge­stell­ten Vorgaben an die Größe und damit die Ladezeit hier sind erreicht.

 > Link zum ganzen Artikel.


"Quatsch"

Mi­ni­ma­lis­ti­sche Seiten erstellen ist Quatsch. Punkt.

 > Link zum ganzen Artikel.


Statische HTML Seiten. Schneller geht nicht

Nein, schneller als sta­ti­sches HTML geht nicht.

 > Link zum ganzen Artikel.


Woran merkt man, dass die Internetseiten zu fett sind?

Dass die In­ter­net­sei­ten in­zwi­schen fast durch­gän­ging zu fett sind merkt man daran, dass bei einer In­ter­net­lei­tung von “X” MBit zwar Filme per Amazon-Prime an­ge­schaut werden können, ein flüssiges Arbeiten im Internet aber nicht mit allen Webseiten möglich ist.

 > Link zum ganzen Artikel.


Nö. Keine Kompromisse. Garniemalsnienicht.

Äl­ter­wer­den hat auch seine Vorteile. Bei­spiels­wei­se steigt mit zu­neh­men­dem Le­bens­al­ter auch die Zahl der Dinge die einem am Arsch vorbei gehen.

 > Link zum ganzen Artikel.


Pagespeed. Magische Zahlen. Heute "14".

14KB. Oder genauer: 14.600 Bytes, das ist ein kleines bisschen mehr als 14KB. So viel wird “in einem Abwasch” im ersten Roundtrip über­tra­gen. Das bedeutet nix anderes als: es geht nicht schneller.

 > Link zum ganzen Artikel.


Ach wie so trügerisch. Oder "ich liebe (PageSpeed) Tools"

Es gibt wohl einen Un­ter­schied zwischen “Design” und “Styling”. Das eine, Design, hat etwas damit zu tun, dass eine Seite pro­blem­los nutzbar ist. Das Andere, Styling, sorgt dafür, dass die Dinge eben hübsch aussehen. Wobei die beiden Begriffe oft synonym(ab­wech­selnd, gleich­be­deu­tend) verwendet werden.

 > Link zum ganzen Artikel.


Wie schnell sollte eine Webseite laden?

Einfache Antwort auf die Frage, wie schnell denn eine Webpage laden sollte: schneller als bei der Kon­kur­renz.

 > Link zum ganzen Artikel.


Pagespeed Freaks

Scheinbar bin ich nicht der Einzige, der sich mit (sehr!) schnellen Webseiten ab und zu einen Spaß erlaubt ;)

 > Link zum ganzen Artikel.


Fullscreensurfer

Ähm, ja: spielt das Design eines Blogs wirklich eine große Rolle?

 > Link zum ganzen Artikel.


Zu langsame Webseiten sind KEIN neues Problem. Zu langsame Webseiten gab es SCHON IMMER!

Es fällt unter die Kategorie “alter Wein in neuen Schläu­chen”: etwas, was seit 10 oder 15 oder 20 Jahren bekannt ist, wird als etwas ganz neues verkauft.

 > Link zum ganzen Artikel.



 ≡ 
impressum | info