echt?
was und warum

PageSpeed. Einfach. Extrem.

Das ist letztendlich Sinn und Zweck der Seite hier. Damit nicht ganz in Vergessenheit gerät, dass sehr wohl mit sehr einfachen Mitteln sehr schnelle Seiten machbar sind. Oder eher: machbar wären.

Ich mag schlanke und dadurch schnelle Internetseiten

Das ist mit ein Grund, warum ich selbst eine (extrem) schnelle Seite gebastelt habe. Schnell ist nun ein sehr relativer Begriff. Deshalb etwas genauer: schnell ist eine Internetseite dann, wenn sie mit einer 3G Funkverbindung in 3 Sekunden benutzbar ist. Das bedeutet unter anderem, dass bei weitem nicht alle Seiten diese Bedingung erfüllen.


Weniger Technologie

Das hier ist einfach meine persönliche Spielwiese. Wie mit möglichst wenig Technologie ein Blog gestaltet werden kann. Das ist Alles. Nebeneffekt davon ist die schnelle Seite, die “eigentlich” falschrum entstanden ist: Nachdem ich alles was für mich nicht besonders wichtig ist entfernt hatte, war die Seite plötzlich schnell

Links

Der Artikel ist schon recht alt. Allerdings, ähm, ist die Sache in der Zwischenzeit nicht besser geworden. Ein wichtiger Satz steht nicht im Artikel sondern, versteckt, in den Kommentaren:

Und die alte Frau denkt: nichts bestätigt das beschriebene Problem besser als die Kommentare. Und arbeitet zufrieden weiter – irgendwo zwischen Design und Technik und stets eingedenk des klugen Satzes: Was am Ende zählt, ist das Ergebnis. So sieht das nämlich noch einer – der Kunde.

Ein bisschen mehr Info gibt’s noch hier.



Alltag | Bilder | Bloggen | Bullshit | Design | Links | Oder so | Pagespeed | ZEN |